Capture One Pro 11.1 Neuerungen

Phase One hat der 11er Version von Capture One das erste größere Update 11.1 spendiert. Erfahre hier alles über die Neuerungen dieser Version und bekomme die Möglichkeit die Apps für iOS und Mac/Windows herunterzuladen.

Phase One hat Capture One Pro 11 das erste größere Update spendiert. Neben dem Support für die neue Sony Alpha 7 iii ( ) und einer deutlich verbesserten Leica-Unterstützung ( ) bietet Capture One Pro 11.1 einiges an interessanten Verbesserungen.

Der Resource-Hub

Unter diesem Namen findest Du den Zugriff auf Tutorials, Workshops, Support und natürlich den Shop. Diesen Art des Zugriffs gab es eigentlich schon immer, denn es war der Splash-Screen, der beim Start angezeigt wurde, solange Du nicht das Häkchen für „Beim Start einblenden“ entfernt hast.
Dieser Screen ist optisch und inhaltlich aufgewertet worden und sieht sehr chic aus. Und hat deswegen wohl auch diesen schicken Namen bekommen.

Verbesserter Workflow mit Stilen

Die Stile (Styles) sind seit Capture One 10 integraler Bestandteil des Produkts. Nach der deutlichen Verbesserung des Umgangs mit diesen in der 11er Version, legt Phase One hier noch einmal nach: Du kannst jetzt die Stile auch auf Ebenen (Layers) anwenden und die Deckkraft (Opacity) und die Wirkkraft eines Stiles anpassen.
Zusätzlich ist das Stilpaket Spring Bestandteil von Capture One Pro 11.1.

Wenn Du interessiert bist, wie Du alles aus Capture One Pro 11 herausholen kannst, findest Du bei meiner Buchvorstellung Capture One Pro 11 Coach ein empfehlenswertes Buch.

Verbesserter Capture Pilot

Mit dem Capture Pilot kannst Du Deinen Kunden bzw. Models die Möglichkeit geben, die Fotos auf einem Apple-Gerät oder per Web anzeigen zu lassen. Das ist großartig, da das Model das Ergebnis begutachten kann, ohne groß ihre Position verlassen zu müssen.
Die Verbesserung betrifft insbesondere Sony Kameras. Du kannst jetzt einige Einstellungen an der Kamera direkt in der App machen. Das ist ganz praktisch, da Du dann nicht immer zur Kamera oder Laptop zurück musst, um eine Einstellung zu ändern.
Link zum Apple App-Store

Neues Werkzeug Normalisierung

Wenn Du Bilder aus einem Shooting verarbeiten willst, die mit ähnlichen Lichtverhältnissen und Einstellungen erstellt wurden, dann hilft Dir das neue Werkzeug. Damit kannst Du eine Referenz für den Weißabgleich und die Belichtung festlegen und diese Einstellungen auf beliebig viele andere Bilder übertragen.

Performance

Auch an der Performanceschraube wurde gedreht. Jetzt ist die Wartezeit beim Import großer Datenmengen deutlich reduziert.

Erweiterter Support für Kamera und Objektive

Phase One hat die Unterstützung um weitere 10 Kameras und 10 Objektive erweitert. Kameras die zusätzlich unterstütz werden sind: Sony A7 Mk III, Fujifilm X-H1, Leica CL, Leica TL2, Leica V-Lux Typ 114, Leica X-U, Olympus E-M10 mkIII, Olympus E-PL9, Panasonic G9, Panasonic GH5S.
Die zusätzlichen Objektive sind: Canon EF 24-105mm f/4L IS II USM, Leica Elmarit M 90mm f2.8, Leica Summicron M 90mm f2, Sony E 18-135mm f/3.5-5.6 OSS (SEL18135), Sony FE 24-105mm F4 G OSS (SEL24105G), Tamron 16-300mm F/3.5-6.3 Di II VC PZD MACRO B016, Tamron 28-300mm F/3.5-6.3 Di VC PZD A010, Tamron 28-300mm F/3.5-6.3 Di VC PZD A010, Tamron SP 35mm F/1.8 Di VC USD F012, Tamron SP 70-200mm F/2.8 Di VC USD G2 A025, Tamron SP 90mm F/2.8 Di MACRO 1:1 VC USD F017

 

Und hier kannst Du das Update von Capture One Pro 11.1 downloaden.

Posted by Thorsten Kamann

Thorsten ist der Gründer von PICTOR PHOTOGRAPHY. Er ist leidenschaftlicher Fotograf und an vielen Themen rund um die Fotografie interessiert. Er bietet neben Fotowalks auch Workshops und Unterstützung bei Fragen zur Fotografie, Social Media, Web an.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar