Dunst entfernen mit Capture One Pro

Umsteiger von Adobe Lightroom vermissen bei Capture One Pro die Funktion Dunst entfernen. Mit ein paar Mausklicks kannst Du diese Funktion in Capture One nachrüsten. Wie das geht, zeigt Dir dieses Tutorial.

Einer der Funktionen, die von Lightroom-Umsteigern vermisst wird, ist Dunst entfernen. Ich muss auch zugeben, dass das ein wirklich magischer Regler ist, mit dem man viel Gutes (aber auch Schlechtes) anstellen kann. Aber gänzlich verzichten musst Du in Capture One Pro nicht auf diese Funktion, auch wenn es mehr als ein Regler ist.

Ohne Dunst
Mit Dunst

Was bewirkt eigentlich Dunst entfernen?

Mit Dunst entfernen kannst du leicht diesige Fotos entnebeln. Somit erscheinen die Bilder etwas klarer als vorher. Und genau das macht der Regler in Lightroom. Er erhöht oder vermindert die Klarheit für die Mitteltöne. Klingt etwas ernüchternd, oder?

Dunst entfernen mit Capture One Pro

Bevor Du mit der Bearbeitung und dem Dunst entfernen loslegen kannst, musst Du den Kanalmodus des Tonwerte Werkzeugs anpassen. Üblicherweise steht der Kanalmodus auf dem Wert RGB Kanal. Für den Effekt Dunst entfernen benötigst Du eine Anpassung des Werkzeugs auf rote, grüne und blaue Kanäle.
Ab sofort verwenden sowohl die Pipetten für die Tiefen und Lichter, wie auch die automatische Anpassung die einzelnen Kanäle. Jetzt musst Du nur noch einmal zwischen 2 Fotos in deiner Sitzung oder Deines Katalogs hin- und verwechseln, um die geänderte Einstellung zu aktivieren.
Der einfachste Weg, um Dunst aus einem Foto zu entfernen ist die automatische Anpassung. Diese Funktion versteckt sich hinter dem kleinen A in der Werkzeugleiste des Tonwerte Werkzeugs.

Wenn Du die automatische Anpassung anwendest, analysiert Capture One Pro das aktive Foto und passt die Tonwerte entsprechend an. Natürlich kannst Du das Ergebnis mit den einzelnen Farbkanälen noch finetunen. Um das Bild noch klarer zu bekommen, ist es auch möglich mit dem Klarheit und Struktur-Regler des Klarheit Werkzeugs das Ergebnis zu verbessern.

Was passiert bei der automatischen Anpassung?

Capture One Pro analysiert das Bild und versucht für die einzelnen Farbkanäle die optimalen Werte für Lichter und Tiefen zu finden. Das ist ungefähr dasselbe, als wenn Du die Pipetten in dem Tonwerte Werkzeug verwenden würdest. Dadurch das die optimalen Lichter- und Tiefenwerte für jeden Kanal ermittelt werden, ist das Ergebnis mitunter sehr beeindruckend.

Posted by Thorsten Kamann

Thorsten ist der Gründer von PICTOR PHOTOGRAPHY. Er ist leidenschaftlicher Fotograf und an vielen Themen rund um die Fotografie interessiert. Er bietet neben Fotowalks auch Workshops und Unterstützung bei Fragen zur Fotografie, Social Media, Web an.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Thorsten KamannBlurryface Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Blurryface
Gast
Blurryface

Also mit Dunst entfernen hat das hier ja mal rein gar nix zu tun. Das Bild wurde lediglich geschärft.

Datenschutzbestimmungen gelesen
Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen!