Osram Lightify mit Philips Hue verbinden

Osram Lightify ist das Konkurrenzprodukt zu Phillips Hue. Interessanterweise sind beide auf einer ähnlichen technologischen Basis entwickelt worden. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie beide Systeme miteinander verbinden können.

Seit einiger Zeit hat Osram ein ähnliches Beleuchtungssystem wie Philips Hue auf den Markt gebracht. Bei Osram heißt dieses System Osram Lightify. Beide Produktreihen basieren auf dem ZigBee Light Link Protokoll. Somit sollte es doch möglich sein, die Osram Leuchtmittel an dem Gateway der Hue anzumelden und auch zu betreiben.

Erwartungen

Ich habe mir zwei Osram CLA 60 Tunable White Bulbs besorgt. Diese Bulbs können nur Weißlicht, dies aber von einem sehr harten bis hin zu einem sehr weichen Licht. Meine Erwartung ist nun, dass ich beide Bulbs über die Smartphone App von Philips Hue an dem Gateway anmelden und danach steuern und in Szenen verwenden kann.

Die beiden Osram Lightify CLA 60 Tunable White

Die beiden Osram Lightify CLA 60 Tunable White

Pairing

Ein neues Leuchtmittel am Hue Gateway anzumelden, nennt sich Neudeutsch auch Pairing. Der Vorgang ist ziemlich einfach. Philips hat dafür Touch Link entwickelt, d.h. man bringt das Leuchtmittel sehr nah an das Gateway und wie durch Zauberhand ist das Leuchtmittel gepairt.

Dazu schraubt man die Bulb am besten in eine Fassung (solche Fassungen mit Schalter gibt es in jedem Baumarkt) und schaltet sie ein. Die Bulb fängt an zu leuchten. Jetzt legt man sie einfach auf das Gateway.

Das Pairing selber geschieht dann mit Hilfe der Hue App von Philips. Unter Einstellungen -> Meine Lampen kann man zusätzliche Lampen dem Gateway hinzufügen. Das funktionierte mit beiden Osrams einwandfrei.

Hinzufügen der Lampen zu einer Szene

Nachdem die Bulbs jetzt ordentlich gepairt wurden, konnte ich diese natürlich auch jeweils einzeln bedienen. D.h. An- und Ausschalten war kein Problem, ebenso den Weißton zu ändern.

 So richtig Mehrwert bringt dies aber erst, wenn beide Bulbs in Szenen eingebunden werden können. Überraschenderweise ist das ohne Probleme möglich. Ich kann z.B. in einer Szene sowohl meine Light Strips als auch die Osram Tunable White ansteuern.

 

Fazit

Dank des ZigBee Light Link Protokoll ist es möglich, an einem Hue Gateway sowohl die LED’s von Philips als auch Osram zu betreiben. Somit kann man sich jeweils das preislich günstigere Leuchtmittel zulegen.

Update
Es hat sich herausgestellt, dass sich die GU-10 Varianten von Osram Lightify über die Philips Hue nicht ganz ausschalten lassen. Die Lösung dafür ist es, entweder die GU10 Philips Hue Leuchtmittel zu verwenden oder komplett auf Osram Lightify umzustellen.

Posted by Thorsten Kamann

Thorsten ist der Gründer von PICTOR PHOTOGRAPHY. Er ist leidenschaftlicher Fotograf und an vielen Themen rund um die Fotografie interessiert. Er bietet neben Fotowalks auch Workshops und Unterstützung bei Fragen zur Fotografie, Social Media, Web an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.